Penne mit gebratenem Spargel

Die Spargelsaison hat begonnen!!! Aus lauter Freude über den köstlichen Spargel meines liebsten Bio-Spargel Produzenten Brandenstein poste ich heute nichts Österliches, ich hoffe, Ihr verzeiht!

Persönlich mag ich den Spargel ja besonders gerne, wenn er gebraten wird und das tut, meiner Meinung nach, sowohl dem Weißen als auch dem Grünen sehr gut 🙂

Für mein Rezept für Penne mit gebratenem Spargel, das ich extra für das Rezeptvideo mit WAUWAU Pfeffermühlen erarbeitet habe, könnt Ihr daher sowohl weißen als auch grünen Spargel verwenden. Wichtig ist nur, dass der Spargel dick genug ist. Ich empfehle Solo oder sogar Solo Plus, dann behalten die Spargelstücke nämlich den notwendigen Biss.

Meine Idee war ein Rezept, das schnell gekocht ist, aber nicht so schmeckt… Ich hoffe, das ist mir gelungen 🙂

Ich wünsche Euch Guten Appetit und natürlich auch frohe Ostern.

Rezept: Penne mit gebratenem Spargel

für 4 Personen | Video ansehen

  • 700 g Spargel
  • 350 ml Schlagobers
  • 125 ml Weißwein
  • 60 g geriebener Parmesan (das sind 6 gscheite EL)
  • 1 Bd Petersilie
  • Muskatnuss
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 320 g Penne
  • geriebener Parmesan zum Servieren

  1. Penne in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Petersilie hacken, reichlich Parmesan reiben (an den zusätzlichen Parmesan zum Servieren denken 🙂). Beides beiseite stellen.
  3. Spargel sorgfältig schälen, die Enden abschneiden und den restlichen Spargel in ca 1,5 cm lange Stücke schneiden.
  4. Wenig Olivenöl in einer großen Pfanne recht heiß werden lassen. Geschnittenen Spargel dazu geben und bei großer Hitze anbraten bis er schön braun, aber noch bissfest ist. (Das gelingt nur, wenn man bei wirklich großer Hitze arbeitet und, Ihr kennt mich ja, nur wenig umrührt!)
  5. Die Hälfte vom Schlagobers über den gebratenen Spargel gießen und einkochen lassen. Mit Weißwein aufgießen, wieder einkochen bis die Sauce eindickt. Das restliche Schlagobers dazu geben und mit Muskatnuss, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen, Parmesan und Petersilie in die Sauce einrühren. Sogleich mit den warmen Penne vermischen und heiß servieren.

Leave A Comment