fbpx

Mein Motto für 2022: Sichtbar werden und wachsen

Zuerst sichtbar werden und dann wachsen. Das klingt so simpel, aber ich hab durchaus gebraucht, bis mir das klar war! Nein, ich hab mir nicht gedacht, dass ich zuerst wachse und dann sichtbar werden. Ich hab mir gar nicht wirklich was gedacht. Seit ich mich 2011 mit Barbaras Küche selbständig gemacht habe, ergreife ich die Möglichkeiten, die sich bieten und wachse mit den mir gestellten Aufgaben. Das tu ich mit großem Spaß und Engagement, aber mein Business geplant, das hab ich bis jetzt nicht. Das wird sich 2022 ändern und drum bekommt dieses Jahr auch gleich ein Motto: sichtbar werden und wachsen.


Vor einem Motto: Arbeiten ohne Ziel

2021 hat sich in meinem Leben und in meinem Arbeiten viel verändert. Ich bin nach Vorarlberg übersiedelt und hab erste Schritte in der Online-Business-Welt gemacht. Aufregend! Spannend! Beängstigend!

Aber auch für mein berufliches 2021 gilt, was schon die Jahre davor gegolten hat: Ich habe mich auf die unterschiedlichsten Situationen eingelassen und mit großem Einsatz das Beste daraus gemacht. Dabei habe ich mich persönlich und beruflich weiterentwickelt und verändert, aber habe nie die Richtung vorgegeben.

Eigentlich bin ich ja bekannt für mein organisatorisches Talent und für meine Leidenschaft zu planen. Warum hab ich das bis jetzt nur IN meiner Arbeit aber nicht FÜR meine Arbeit eingesetzt?

Ganz ehrlich? Ich hab mich nicht getraut. Ich hatte Angst, meinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Dabei hab ich ganz offensichtlich was verwechselt:

  • Meine eigenen Ansprüche sind in mir und da ich sie meist (zu) hoch ansetze, stehe ich mir mit und durch sie selber im Weg. Denn ich bin so damit beschäftigt alles perfekt und ja nichts falsch zu machen, dass ich mich im Kleinen verliere und Angst habe vorm großen Ganzen.
  • Wenn ich mir Ziele setzte und FÜR mein Business plane, dann gebe ich mir die Möglichkeit den dafür passenden Weg zu gehen. Beim Wandern und Spazierengehen liebe ich es Ziele zu haben – sie geben meinem Gehen einen übergeordneten Sinn. Und genau so ist es auch mit beruflichen Zielen. Also nichts, vor dem ich Angst haben müsste. Ganz im Gegenteil, Ziele erleichtern das (berufliche) Leben!

Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Arbeiten mit einem Motto: wenn der Weg zu einem Ziel führt

Sichtbar werden und wachsen bedeutet, das Koch-Coaching vor den Vorhang zu holen und zu zeigen, was es bewirkt. Erst wenn es mir gelingt, den Nutzen des Koch-Coachings klar und nachvollziehbar zu machen, wird es seine Magie entfalten können.

Im ersten Schritt geht es also um das Sichtbar werden. Was braucht es, um das Koch-Coaching sichtbar zu machen? Und so, quasi durch die Hintertüre, kommen mit meinem Motto für 2022 auch gleich meine (Wachstums-) Ziele für 2022:

  • mindestens 40 Blog-Artikel veröffentlichen und damit Content erschreiben, der mein Expertinnenwissen zum Thema Kochpraxis allen Interessierten zugänglich macht
  • meinen Newsletter-Verteiler auf 600 Abonnent*innen vergrößern
  • die Anzahl meiner Follower auf Instagram auf 400 vergrößern
  • die Anzahl der Abonnent*innen meiner Facebook Fan-Page auf 550 vergrößern
  • ein Freebie erstellen
  • Launchen

Also, auf geht’s ins Jahr 2022 mit meinem Motto: sichtbar werden und wachsen. Und ganz ehrlich, es fühlt sich super an, Ziele zu haben 🎉

2 Comments

  • 2 Wochen ago

    Du inspirierst mich! Ich finde deinen Start in das neue Jahr ganz großartig! Es wird spannend, wie es weiter geht! Jedenfalls bist du für mich bereits ziemlich gut sichtbar!

    • Barbara
      2 Wochen ago

      Danke Dir, liebe Daniela!
      So wie ich Dich kenne, wird sich im neuen Jahr auch bei Dir vieles tun – ich bin schon sehr gespannt, was das sein wird 🤩

Leave A Comment