Kohlsprossen aus dem Rohr

Kohlsprossen sind leider nicht so beliebt, wie sie es sein könnten, denn in der bei uns klassischen Zubereitungsform (gekocht und mit Speck angebraten) kommt ihr wahrer Geschmack oft gar nicht zur Geltung.

Ich brate die Kohlsprossen gerne im Rohr. Kein Vorkochen, kein nix. Roh mit Zwiebel und Gewürzen vermischen, ins Rohr schieben und mit Grillfunktion braten, bis sie leicht knusprig und weich sind. So zubereitet passen sie zu vielem. Sofort serviert sind sie eine super Beilage und lauwarm, z. B. mit Minze, Feta vermischt, Olivenöl und etwas Condimento Balsamico sind sie eine wunderbare Vorspeise oder ein perfekt leichtes Mittagessen.

 

Kohlsprossen aus dem Rohr

Rezept
Kohlsprossen aus dem Rohr

für 6 – 8 Beilagenportionen

600 g Kohlsprossen
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
½ TL Thymian
Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

  1. Backrohr auf 220˚ C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Wenn notwendig, die äußeren Blätter der Kohlsprossen entfernen und große Kohlsprossen halbieren.  Zwiebel in Spalten schneiden.
  3. Kohlsprossen, Zwiebelspalten, Olivenöl, Thymian, Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer vermischen. In einer Lage auf einem Backblech verteilen.
  4. Die Kohlsprossen auf der zweiten Schiene von oben ins Backrohr schieben und bei Grillfunktion 10 – 15 Minuten braten, bis die Kohlsprossen kräftig gebräunt und weich sind. Dabei ein- zweimal umrühren.
  5. Aus dem Backrohr nehmen und heiß servieren.
Sind Dir die Kohlsprossen aus dem Rohr gelungen und haben sie Dir geschmeckt? Oder hast Du Verbesserungsvorschläge? Ich freue mich über Deine Meinung in meinen Kommentaren 🙂

Leave A Comment

Weihnachtsgutscheine

Du suchst besondere Geschenke?

Schmöckere in meinen Weihnachtsangeboten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner